Donnerstag, 23. April 2015

Schmetterlingsprozess - Tag 38/60

 23. April 2015  ----->>  Practice!
Es gibt einen Weg, der garantiert hilft. Es gibt eine Sache, die dich auf jeden Fall erfolgreich und glücklich macht: DO YOUR DAILY PRACTICE. Mach deine Übungen. Mach sie jeden Tag, lass keinen aus. Das ist genauso wichtig wie essen und schlafen, wie kuscheln und lachen.
Meditiere, mach Yoga oder QI Gong, Innere Kind Arbeit oder eine von Andreas ATA Übungen. Such Dir eine Sache aus, mach sie 10 Minuten jeden Tag. Nur MACH sie jeden Tag. Für wenigstens 3 Monate, für ein Jahr, für dein ganzes Leben. Überwinde den inneren Schweinehund, deinen Widerstand, deine Gewohnheit, beweg dich aus der Komfortzone heraus. Tu es. Es liegt in deiner Hand. Steh auf und geh für Dich!
Und es ist mehr als die Übung, die du da für dich tust. Damit entscheidest du dich für dich, jeden Tag. Du entscheidest dich für Eigenverantwortung, jeden Tag. Du willst. Mit deiner täglichen Übung sagst du jeden Tag „ICH WILL“ ins Universum und der Ruf kommt zurück.
Wenn der Schmetterling nicht jeden Tag, nach der Ruhe der Nacht, seine arbeit wieder aufnehmen würde an seiner Transformation zu arbeiten, würde er Raupenbrei bleiben.

Wenn du keine solcher Übungen kannst, dann komm Samstag in meinen Workshop da bringe ich genau diese Basisübungen bei. Meditation, Innere Kind Arbeit und ATA. Samstag von 11 bis 18 Uhr in meinem Atelier. 

Übung: Na, was wohl: mach deine Übung! 

 
Nir Bhava. Sie, die ohne Ursprung ist
Sei wild!
Photography, bemalt // HingabeCobra
30 x 40 cm, 2014
Aus: Die 1000 Namen der göttlichen Mutter



Keine Kommentare:

Kommentar posten