Donnerstag, 28. November 2019

Alltagsmeditation

Es ist jetzt an der Zeit dich durch dein heutiges Mindset zu arbeiten, dass dich weiter an schlechte Energien bindet. Es ist Zeit für einen Shift, für einen Neustart. Öffne deine dritten Augen. Sei ein Fühler und kein Denker. Befreie dich aus den Verstrickungen des Denkens, besonders, wenn dein Ego dir einreden will, dass dieser Gedanke, diese Kritik, diese Besserwisserei wichtig ist umzu. Tritt jedesmal einen Schritt zurück, lass die Gedanken ziehen und gib den Fokus erneut auf dein Herz. Lass dein Herz, dein Fühlen, dein neuer Mind sein. Sie dürfen da sein, die alten Gedankenmuster, Besserwissereien, Meckereien - liebevoll umarmt und getröstet, wie kleine Kinder - doch in ihrer Wundheit dürfen sie nicht in die Welt, sie würden sich und andere nur weiter verletzten. Das ist gelebte Alltagsmeditation. Das ist die Disziplin nach der dieser Shift auf die neue Ebene ruft. Möge er gelingen. Jetzt. 

Nina Schmitz, Heilige Geometrie 1, 2019

Keine Kommentare:

Kommentar posten